IMG_8528_edited.jpg

über mich

Ich bin Hebamme seit 1990. In dieser Zeit habe ich viele Veränderungen und Trends in der Geburtshilfe miterlebt. 1990 haben die Frauen im Spital Niederbipp ohne PDA bei einer Kaiserschnittrate von ca 12% einfach so spontan geboren. Es sind nicht mehr Frauen oder Kinder gestorben, es waren nicht alle Frauen traumatisiert. Es war einfach selbstverständlich. 2 x Ultraschall hat gereicht, kein Diabetesscreening, dafür war frau guter Hoffnung und hat in ihrem Tempo geboren.

In der Geburtshilfe wie auch in unserem Leben herrschen viel Angst und Stress, aus der Fehlersuche resultiert ein ungesunder Aktionismus.

Mein Schwerpunkt in der Betreuung liegt auf dem Erhalten der Gesundheit, dem Stärken des Vertrauens in die Natur und den eigenen Körper. Ich möchte den werdenden Eltern Zeit und Raum schaffen für alle nötigen Prozesse in dieser Lebensphase. Meine Arbeit gestalte ich vorwiegend nach dem Vorbild der traditionellen Hebammenlehre und der Salutogenese "In der Ruhe liegt die Kraft".

Ich lebe mit meiner kleinen Familie, d.h. meinem Partner und meiner Tochter (2004) in Langenthal. Die beiden haben mich immer motiviert und unterstützt und klaglos die Einschränkungen, welche das Leben mit Pikettdienst mit sich bringt hingenommen. Dafür gebührt ihnen meine Liebe und mein Dank!

 

Mein Angebot

  • Schwangerschaftskontrollen

  • Geburtsvorbereitungskurse

  • Wochenbettbetreuung

  • Hausgeburt

  • Beleggeburt im Spital Burgdorf

  • Rückbildungsgymnastik


Meine Weiterbildung

  • Traditionelle Hebammenkunst mit Barbara Kosfeld 2011

  • Praktische Salutogenese in der Hebammenarbeit mit Verena Schmid

  • Geburtsvorbereitung im Wasser

  • Rückbildungsgymnastik

  • Klassische Homöopathie

  • Aromatherapie


Mein Werdegang
1990 Diplom als Hebamme, Bern, 10 Jahre Spitalpraxis in Niederbipp, Langenthal und Olten
seit 1993 freiberufliche Hebamme im Bereich Geburtsvorbereitung
seit 2000 freiberufliche Hebamme

image00011.jpeg